Frust

Nicht, dass ich eine positive Rückmeldung bezüglich meiner Hilfegesuche erwartet hätte…aber ich wäre so erfreut gewesen…und natürlich suche ich nach wie vor jemanden, der tapezieren kann, Teppich verlegen kann, Maurer oder Gärtner ist oder einfach nur jemand, der Schul- oder Semesterferien hat und hier mal auf alles und alle aufpassen würde, spazieren gehen würde, knuddeln und betüdeln würde und mal einen Putz- oder Staublappen in die Hand nehmen würde…anscheinend ist das aber zu viel verlangt…vielleicht sind meine Tiere oder ich nicht cool genug, vielleicht hat mein Projekt den falschen Namen, vielleicht sind alte, behinderte Hunde oder Meerschweinchen einfach langweilig…ich weiß es nicht, aber ich bin extrem frustriert, dass ich als allein stehende Frau, die leider ganz andere Talente hat als handwerkliche Begabung, für jeden Scheiß jemanden kommen lassen muss, den ich teuer bezahlen muss…selbst fürs Reifenwechseln muss ich Geld ausgeben… (mehr…)

Lüss-chen

Lucy macht mir Sorgen…seit einigen Tagen haben wir das Stadium erreicht, in dem ich sie nicht mehr auf Spaziergänge mitnehme…die letzten Monate bin ich ihr (und Droops) zuliebe nur ganz kleine Runden gelaufen, einmal ums Feld, das haben beide gepackt…diese Woche ist mir Lucy dann mehrmals zusammengebrochen, kaum wieder hoch gekommen und ich habe mich schweren Herzens entschieden, sie nicht mehr mit spazieren zu nehmen… (mehr…)

Noch ein Wort zu Celina

Mmh, heute bin ich aber mitteilungsbedürftig…dabei wollte ich seit Wochen noch etwas zu dem verstorbenen Meerie Celina schreiben…das war ja so, Celina ist mir sonntags aufgefallen, weil sie komisch im Gehege saß (ich hab einen Blick dafür, braucht man auch!), also habe ich sie „geschnappt“ und da ich merkte, dass mit ihr absolut etwas nicht stimmt, bin ich sofort in die Tierklinik, wo sie auf der Stelle aufgrund eines Darmvorfalls (?) operiert wurde…warum ich das schreibe: die OP hat mich fast 150 Euro gekostet…Celina ist 30 Stunden nach dieser OP trotzdem gestorben…nach 30 Stunden, in denen ihre Lebensqualität gleich null war, null komma null. Ich weiß noch, wie mir der TA sagte, dass es zwei Möglichkeiten gibt: 1. OP – für ein Haufen Geld – ohne jegliche Garantie, dass sie es packt, es kann gut gehen, es kann schief gehen…oder 2. Einschläfern…dass ich keine, nicht eine einzige millisekund überlegen musste, ob ich 1. oder 2. wähle versteht sich hoffentlich von selbst…wer in so einer Situation abwägen muss, der sollte aufhören, Tiere zu haben. (mehr…)

Zuhause gesucht

Tja, leider hab ich das mit den Fotos noch nicht ausgecheckt…ich habe eine heimliche Fee, die mir die Fotos auf den Blog lädt…aber sooo doof bin ich nicht, ich check das noch aus, das sag ich euch…ja also jetzt aber erst mal ohne Foto, wer wird denn Wert auf Äußerlichkeiten legen? Na also…
Smudo ist auf Heimatsuche…Smudo ist ein 5-jähriger Rüde (laut Pass, kann aber hinkommen, alt ist er definitiv nicht), fast 50 cm hoch, schwarz mit hellem Muster um die Augen und an der Schnauze, momentan mit 21kg völlig übergewichtig (Normalgewicht wären 15kg!!!) und mit einem kleinen Handicap: er hat eine leicht verkrüppelte Pfote…hat jetzt jemand einen „normalen“ Hund erwartet? :-)

Also, der bezaubernde Smudo sucht ein Zuhause…er stammt aus Rumänien, ist seit 3 Wochen hier, ist absolut lieb, brav, zurückgezogen, klopft ganz schüchtern mit dem Schwanz auf den Boden, wenn ich zu ihm komme, liegt lieber abseits der anderen Hunde, bewegt sich leider fast gar nicht… (mehr…)

Veganmania in Schweinfurt!!!

Am 23.7. findet in meiner Heimatstadt Schweinfurt tatsächlich die 1. Veganmania statt.
Ihr seid herzlich eingeladen…vielleicht liest das jemand aus dem Umkreis??? Lasst es euch nicht entgehen, ich geh auch hin…
Mehr zu dem Event unter: www.veganmania.at

Ich freu mich drauf!